Suchen

 
Filtern
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Jose Michel die Legende alter Pinot Meuniers

Großvater Paul füllt 1912 die ersten Champagner unter dem Michel Label ab, das sein Enkel Jose Michel, einer dieser außergewöhnlichen Perfektionisten, die ihrer Zeit weit voraus sind, deren Wirken aber noch lange strahlt, bekannt macht. 21 Hektar Weingärten im Marnetal, genauer der südlichen Cote d'Epernay liegen in Pierry, dem einzigen Premier Cru Ort der Region, Moussy und St Martin d'Ablois, die in der Klassifizierung nicht weit hinter Pierry liegen, aber den Premier Cru Status knapp verpasst haben. Die Böden sind am besten für den Pinot Meunier geeignet, es gibt aber auch viele Weinberge hier, auf denen Chardonnay gut gedeiht. Der Pinot Meunier entwickelt hier eine exotische Frucht, von getrockneten Aprikosen und Feigen mit zusätzlichen Komponenten von orientalischen Gewürzen. HInzu kommt aber eine Säurestruktur und gewaltige Intensität, die erst die große Reputation des Hauses ausmachen, dessen Weine legendär sind, wie fabelhaft gut sie sich entwickeln. So gilt der 1921 Jahrgang von Michel als bester Pinot Meunier überhaupt. Während die Sorte sonst für frühreif fruchtige Weine renommiert ist, wissen wir von alten Krugs, dass sie gleichzeitig den Ruf hat, die lagerfähigsten Champagne zu erzeugen. In den Kellern lagert noch eine komplette Kollektion aller Jahrgänge seit dem Erstling von 1912. Leider gibt es besonders in großen Jahren wie 21, 28 und 47 nur noch wenige Flaschen, so dass wir kaum in den Genuss kommen werden, einen dieser Weine zu probieren, die Richard Juhlin zu den höchsten Bewertungen für Winzerchampagner überhaupt bewegt haben. Diese Weine sind nicht durch spätes Dosieren frisch gehalten, sondern durch extrem alte Reben, den Verzicht auf malolaktische Gärung und das Gären im Eichenfass, also ein traditionelles Verfahren, wie wir es auch von Krug kennen.  Der ultralimitierte Pere Houdard ist eine Hommage an den Gründen und schon die assemblierten Jahrgänge lassen erahnen, wie außergewöhnliche dieser ultraklassische Champagner ist. Neben dem guten Jahr 2011 sind über die Hälfte Klassiker von 1971, 1975, 1976 bis 1982, die mit 4 g/l dosiert  und aus 40 Prozent Meunier, 20 Chardonnay und 20 Pinot Noir komponiert wurden.  Ein Wein für ganz besondere Champagne Momente. Der Grand Vintage wird nur in guten Jahren erzeugt, besteht jeweils zur Hälfte aus Pinot Meunier und Chardonnay und ist mit 9 g etwas höher dosiert. Er wird zum großen Teil in Eiche ausgebaut. Leider gibt es die monumentalen Jahrgangs Pinot Meuniers nicht mehr, da man durch den Chardonnay etwas mehr Finesse schon in jüngeren Jahren erreichen kann. Die Legende der alten Pinot Meuniers wird am ehestenvom Pere Houdard fortgeführt, der ultrarar ist.

Inhalt 0.75 Liter (99,87 € * / 1 Liter)
74,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (53,20 € * / 1 Liter)
39,90 € *

Filter

  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •