Suchen

 

JJ Confuron Romanee St Vivant 1996

Zugegeben anfangs hat er nicht gerade begeistert, da er zwar eine üppige dunkle Frucht von Kirschen und Brombeeren hatte, die aber nicht besonders fein war und deutlich von groben Holztanninen mit geräucherten Restnoten dominiert war. Doch über Stunden wurde er besser und so richtig aufgeblüht ist er erst am nächsten Tag. Während viele 96er streng sind und mit spröden Tanninen entwickelt Confurons Romanee Saint Vivant eine üppige Frucht, die von komplexer Würze und leicht erdigen Noten unterlegt ist. Er verbessert sich noch, wird auch noch 15, 20 Jahre halten, während andere 96er bereits auszutrocknen scheinen. Er ist harmonisch und differenziert, hat aber vielleicht nicht die ganz große Finesse der allerbesten Romanee Saint Vivants und auch in der Nase nicht die allergrößte  Komplexität aber insgesamt eine wunderschöne Frucht.