Suchen

 

Philipponnat Royal Reserve

Nach gut zwei Jahren Flaschenreife hat er anfangs immer noch reduktive Hefe Töne, die nicht jedem gefallen. Schnell in das Willsberger Burgunder Glas gewechselt, treten diese Töne bald in den Hintergrund. Auch die oxidativen Walnussnoten sind dann zurückhaltender, und es entwickelt sich eine Balance opulenter fast, exotischer Frucht mit vanilliger, nussiger Würze. Die nicht hohe Säure wird durch die 8 g Dosage aufgefangen, sodass die Säure sich als feine Ader durch den üppigen Körper zieht, statt ihn klar zu strukturieren. Struktur und Spannung, die ja auch der kremigste Gaumen braucht, kommen von einem mineralischen, kreidigen Kern, der unter der üppigen Frucht klar zu erkennen ist und mit ihr ein reizvolles Spiel eingeht.  Der Royal Reserve zeigt sich als kraftvoller, körperreicher, runder, reifer Champagner mit oxidativen Noten. Er macht Freude, ist aber Freunden frischer, eleganter Champagner nicht zu empfehlen. Wenn man ihn früher nach dem Degorgieren trinkt wird er dadurch nicht feiner, nur tritt die Würze dann hinter der Frucht zurück. 

Passende Artikel
Philipponnat Royal Reserve Brut Philipponnat Royal Reserve Brut
Inhalt 0.75 Liter (44,00 € * / 1 Liter)
33,00 € *